musik

  • the law of love (das gesetz der liebe)

    veröffentlicht Juli 2016

    höre unser erstes "echtes" album an. neun songs über das wichtigste und stärkste thema, dass es gibt.

  • get used to that? (daran gewöhnen?)

    veröffentlich Juli 2013

    ein song, zwischen frustration, angst und satire. irgendwie sollten wir nicht tatenlos zusehen.

  • please disturb! (bitte stören)

    veröffentlicht im Herbst 2012

    drei dunkle songs über die dunklen seiten der welt. nicht unterhaltend, aber anhörbar. in wahrheit denke ich, dass wir nicht fähig sind, die probleme, die wir selbst verursacht haben, zu lösen. niemand spricht darüber, aber ich vermute, dass jeder es spüren kann. vielleicht ist dies der grund, dass man darüber nicht spricht. manchmal glaube ich, dass wir zu stolz sind, um es zuzugeben. aber ohne ein bekenntnis ... gibt es keine hilfe. der titel "please disturb!" (bitte stören!) formuliert den zentralen gedanken, dass irgendwann jemand kommen muss, um uns aus dem süßen schlaf der selbstüberschätzung aufzuwecken.

  • ahead (voraus)

    erste EP, veröffentlicht in herbst/winter 2010.

    dieses kleine "album" enthält drei songs: finally, decide und eternity. sie haben sich seit 2006 stück für stück entwickelt, und sie sind immer noch nicht perfekt .. bestimmt sind sie dies nie. trotzdem: genieße das hören